Registrierung bei der DKMS in der Raiffeisenbank

„Was einer nicht schafft, schaffen viele“

Von diesem Gedanken wird auch die Arbeit der DKMS gemeinnützige GmbH in Tübingen getragen, denn unter zahlreichen Spendern können viele Lebensretter sein. Die Raiffeisenbank im Kreis Calw
unterstützt diese Initiative mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro und möchte dazu beitragen, Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben zu ermöglichen.

 

Machen Sie mit?

Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs. Für zahlreiche Patienten ist die Stammzellentransplantation die einzige Überlebenschance, doch jeder siebte Patient findet keinen passenden Spender. Das wollen wir ändern!

Jeder gesunde Erwachsene zwischen 17 und 55 Jahren kann sich aufnehmen lassen.

 

Werden auch Sie zum Lebensretter und nehmen Sie teil an unserer Registrierungsaktion.*

*In die Datenbank der DKMS können alle Menschen aufgenommen werden, die die medizinischen Voraussetzungen erfüllen, zwischen 17 und 55 Jahre alt sind, derzeit in Deutschland leben und ihren Wohnsitz noch mind. 18 Monate in Deutschland haben werden und die DKMS Aufnahmekriterien sowie das Aufnahmeverfahren verstehen.

Termine

Montag, 29.10.2018

Geschäftsstelle Calw-Altburg 9-12 Uhr & 15-18 Uhr

Dienstag, 30.10.2018  

Geschäftsstelle Ebhausen 9-12 Uhr & 14-16 Uhr

Mittwoch, 31.10.2018

Geschäftsstelle Neubulach 9-14 Uhr

Stammzellenspender werden ist ganz einfach

Bei der Typisierungsaktion (29.10.2018 - 31.10.2018 in unseren Geschäftsstellen) erhalten Sie von uns die Registrierungsunterlagen und das  Registrierungsset inklusive Wattestäbchen für den Wangenabstrich. Die Wattestäbchen werden im Nachgang von der Bank zusammen mit den unterschriebenen Unterlagen an die DKMS zurückgeschickt. Unterstützt werden die Typisierungstage von den jeweiligen Ortsverbänden des Deutschen Roten Kreuz.

Das Labor der DKMS analysiert Ihre Gewebemerkmale und nimmt Sie in die Datei auf. Ihre Daten stehen ab jetzt für die weltweite Suche nach Stammzellenspendern zur Verfügung. Danach erhalten Sie eine DKMS-Spendencard. Für den Fall, dass Sie als passender Spender in Frage kommen. meldet sich die DKMS umgehend bei Ihnen.

Es gibt zwei verschiedene Arten, Stammzellen zu spenden: in 80 Prozent der Fälle werden Stammzellen über die "periphere Stammzellenspende" der Blutbahn entnommen. In 20 Prozent der Fälle werden die Stammzellen direkt dem Knochenmark entnommen.