70 Jahre sind Rekord

Auszeichnung | Bank ehrt Mitglieder

Die Raiffeisenbank ehrte langjährige Mitglieder für ihre Treue zur Genossenschaft. Foto: Raiffeisenbank

Schwarzwälder Bote, 07.10.2016 von Steffi Stocker

Kreis Calw/Bad Teinach-Zavelstein. Die Raiffeisenbank im Kreis Calw eG Raiba ehrte langjährige Mitglieder für ihre Treue zur Genossenschaft.

Mit Maria Hartmann aus Ebhausen war unter den Jubilaren erstmals ein Mitglied, das für 70 Jahren geehrt wurde. »Es ist für uns ein großer Vertrauensbeweis, dass Sie Ihrer Raiffeisenbank über viele Jahrzehnte treu geblieben sind«, sagte Vorstandssprecher Gerd Haselbach.

In diesem Zusammenhang verwies er außerdem auf das 125-jährige Bestehen der Raiba, das im kommenden Jahr gefeiert wird. An deren Entwicklung seien die Mitglieder beteiligt, blickte Haselbach auf Mitbestimmung und –gestaltung, die die Rechtsform der Genossenschaft ermöglichen. »Wir erleben seit einigen Jahren eine Renaissance des genossenschaftlichen Gedankens nicht nur im Bankensektor, auch in anderen gesellschaftlichen Bereichen«, sagte Raiba- Aufsichtsratsvorsitzender Markus Wendel, Bürgermeister von Bad Teinach-Zavelstein. Er nannte die Dorfläden als Beispiel.

Die Zahl der Mitglieder steige deshalb auch bei der Raiba, unter anderem durch junge Menschen, die dieses werteorientierte Geschäftsmodell für verlässlich halten. Gerade im digitalen Zeitalter werde geschätzt, wenn es vor Ort persönliche Ansprechpartner gibt.

Gegenseitige Förderung ist bis heute prägend

»Dank ihrer langjährigen Treue zur Raiffeisenbank ist der nachhaltige Erfolg erst möglich geworden«, stellte Haselbach fest. Gegenseitige Förderung und gemeinsames Vorankommen nach Vorgaben des Gründervaters Friedrich Wilhelm Raiffeisen präge bis heute genossenschaftliche Banken.

Zusammen mit den Marktbereichsleitern Karlheinz Walz und Rainer Klumpp würdigten die Laudatoren die Mitglieder.

Mitglieder für 70, 60 und 50 Jahre aus dem Raum Calw ausgezeichnet

Für 70-jährige Mitgliedschaft wurde geehrt: Maria Hartmann aus Ebhausen.

Für 60-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Gerhard Gaiser und Georg Bäzner aus Altbulach, Friedrich Grossmann aus Breitenberg, Maria Scheuer aus Liebelsberg, Georg Schönhardt aus Oberkollwangen, Oskar Stoll aus Oberkollbach und Oskar Weik aus Calw. 

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde geehrt: Wolfgang Walz und Hein Baitinger aus Oberhaugstett, Karl Blaich aus Wimberg, Hans Lenz, Horst Held und Kurt Schmid und Eugen Eitel aus Ebhausen, Johannes Großmann und Manfred Bräuning aus Rohrdorf, Hans Hammann und Hans Lörcher aus Oberkollwangen, Erwin Kübler, Karl Funk und Dieter Schmollinger aus Ebershardt, Manfred Renz aus Hochdorf, Heidi und Bruno Gröbner sowie Ingeborg Kugel-Staiger aus Stammheim, Eckhard Huber aus Nagold, Gerhard Krauth aus Maisenbach, Eugen Luz aus Würzbach, Friedrich Rittmann aus Oberreichenbach, Heinz Schwämmle aus Oberkollbach, Gerhard Weil aus Altburg, Paul Burghard und Waltraud Knöller-Schaible aus Zwerenberg, Georg Funk aus Martinsmoos. Gerhard Gauss aus Seitzental, Fritz Rothfuss aus Liebelsberg und Walter Stahl aus Altbulach.